USIC Badminton Juli 2017 in Bern

Jetzt ist es Zeit ein gutes Projekt zu unterstützen!

usic aufruf badminton

Als das SVSE-Projekt des Jahres 2017 gilt eindeutig die Durchführung der Badminton-Europameisterschaften. Zwölf Nationalteams kämpfen im nächsten Juli in Bern um den Meistertitel.

Eine aufwendige Sache ist das, sowohl organisatorisch als auch finanziell. Ein wesentlicher Teil der Finanzierung ist zwischenzeitlich gesichert, aber eben noch nicht alles. Aus diesem Grund haben wir ein Crowdfunding Projekt gestartet und damit das Ziel definiert, über www.lokalhelden.ch weitere 8'000 Franken zusammenzubringen. Ein erstes Etappenziel haben wir erreicht, konnten wir doch sehr schnell mehr als 50 Fans für unser Vorhaben gewinnen.

In der zweiten und wirklich wichtigen Phase geht es darum, die 8'000 Franken tatsächlich zu sammeln. Erst wenn diese Summe zusammengekommen ist, werden die einzelnen Spenden und Zuwendungen tatsächlich in Rechnung gestellt.

Wir rufen hiermit alle auf, ein wirklich gutes Projekt im Bereich des Sports finanziell zu unterstützen. Über den Link https://www.lokalhelden.ch/badmintonbern2017 sind  Vorhaben und  Details dazu aufgeführt. Auf diesem Weg könnt ihr unser Vorhaben mit ganz kleinen oder auch grösseren Beiträgen aktiv unterstützen. Wir danken an dieser Stelle unseren Sportsektionen, euch allen, die sich mit dem SVSE verbunden fühlen und weiteren Interessierten zum voraus aufrichtig. Die Laufzeit endet Ende Januar 2017, es bleibt also Zeit, sich die Sache genauer anzuschauen.

Vielen aufrichtigen Dank!

Geschäftsleitung SVSE

Delegiertenversammlung SVSE 2016

Einigkeit bei sämtlichen Wahl- und Sachgeschäften

CastelgrandeAm 19. November 2016, traf sich die Sportwelt des öffentlichen Verkehrs zur Delegiertenversammlung in Bellinzona. Tessiner Prominenz aus Politik, SBB, Tourismus, SEV und natürlich die organisierende Sportsektion UFS Ticino hiessen die Delegierten aus der ganzen Schweiz herziich willkommen. Derart inspiriert war man sich bei den Sach- und Wahlgeschäften durchwegs einig.

Die ausführliche Berichterstattung. 

Geschäftsleitung SVSE

Die Aktion des SVSE läuft noch bis Ende 2016!

Mitglieder werben Mitglieder – mitmachen wird belohnt!

Handshake„Wer nicht wirbt stirbt!“ Das Zitat von Henry Ford, dem Autopionier, ist alt. Es trifft aber immer noch ins Schwarze. Das Zitat ist aber auch hart. Und es entspricht in der Regel den Tatsachen. Die Aktion „Mitglieder werben Mitglieder“ des SVSE läuft noch bis Ende 2016!

Alle kennen jemanden, der oder die eine Sportart ausübt und auch beim SVSE mitmachen könnte. Sie gilt es für den SVSE zu gewinnen. Direkt von Mensch zu Mensch ist immer noch am erfolgreichsten. Benutzt die Gelegenheit. Mitmachen wird belohnt!

Die Details dieser Aktion sind im Newsletter 2/2016 nachzulesen.

Cornelia Hiltbrunner, Kandidatin fürs SVSE-Generalsekretariat

2016 Hiltbrunner Conny kleinAm 24. Juni nahm Cornelia Hiltbrunner besuchsweise an der Sitzung der Geschäftsleitung SVSE teil, natürlich nicht ohne Grund. Vielmehr zeigte sie reges Interesse, in die Fussstapfen des zurücktretenden Generalsekretärs Luzius Manz zu treten.

Antidoping Schweiz erfüllte 2015 die Jahresziele

Der Sport steht vor seiner grössten Herausforderung

DopingDas neue Welt-Anti-Doping-Programm griff 2015 erstmals vollumfänglich – auch in der Schweiz. Erstmals wurde nun auch Antidoping Schweiz attestiert, dass die Jahresziele allesamt erreicht worden seien. Die Situation ist aber bei weitem nicht so entspannt.

Schweizermeisterschaften Orientierungslaufen 2016 in Büetigen

Höchstleistungen draussen in der Natur

OL-2016-Titel

Sie rennen scheinbar planlos umher, könnte der absolute Laie denken. Der Laie täuscht sich aber total. Orientierungslaufen ist eine Sportart der höchsten Konzentration beim Karten lesen, beim Studieren des Geländes, beim Suchen der einzelnen Posten, verbunden mit Laufen in teils wirklich unwegsamem Gelände.

Sponsoren

Go to top